1. Platz beim AAVF

Liebe Freund*Innen des Jazzchors,
Gerade ist das diesjährige Aarhus Vokal Festival (kurz: AAVF) in Dänemark zu Ende gegangen – und wir waren mit dabei! Was für ein Fest! Was für eine großartige Stimmung, was für offene, herzliche Menschen, was für magische Musik!

A huge „Thank You“ to all the people who made this wonderful festival possible and helped making it feel so special to everyone: Thank you to the board of AAVF and to the fantastic groups who made the crowds go from crying to laughing to dancing like crazy. Thank you to Morten Vinther who helped us find connection among each other. And thank you to all the fellow festival goers for sharing the love and, when we were on stage, being the most lovely audience.

Thank you also to Deutscher Musikrat for enabling us to go to Denmark this year! Having received support from all of you is really special to us.

The biggest thank you though, as always, has to go to our legendary conductor Jan-Hendrik Hermann without whom we would never be the group we are!

Wir hatten nämlich die besondere Freude, dieses Mal nicht nur als Zuhörer dabei zu sein, sondern auch selbst auftreten zu dürfen – und das gleich dreimal!
Nach einem kurzen Midday Concert am Freitag stand nämlich die Choir Competition an, auf die wir uns zuvor erfolgreich beworben hatten. Gemeinsam mit 5 weiteren internationalen Finalisten durften wir unsere Musik vor der prominenten Jury präsentieren. Wir sind wirklich glücklich, diese fantastischen Gruppen live gehört und kennen gelernt zu haben: Hellscore from Israel, Sabrina ja saarten tyttäret from Finland, A-cappella Pop Choir from Switzerland, Momentum from Denmark and MAZE from the Netherlands: You rock!!!
Wir können immer noch nicht ganz glauben, dass uns die Jury nach dem Wertungssingen schließlich tatsächlich mit dem 1. Platz ausgezeichnet hat, aber freuen uns wie die Kobolde!
Der dritte und somit ziemlich unerwartete Auftritt war damit das Siegerständchen auf der Hauptbühne, direkt nach der Preisverleihung.
Fotos folgen! 🙂

Ganz viel Chorliebe aus dem Bus nach Deutschland und ein besonderer Gruß an Jan Böhmermann! 😉
Euer (jubelnder) Jazzchor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es kann ein paar Tage dauern, bis Ihr Kommentar auf der Website erscheint.

Für Kommentare werden Cookies benötigt, siehe dazu unsere Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Akismet Ihre Kommentardaten verarbeitet.