Semesterabschlusskonzerte ausgebucht!

Liebe Freundinnen und Freunde des Jazzchors,

wir Ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt, sind unsere Semesterabschlusskonzerte schon seit geraumer Zeit bis auf den allerletzten Platz AUSGEBUCHT!
Danke! Wir freuen uns schon wahnsinnig auf die kommenden Konzerte und sind immer noch ganz entzückt, wie schnell alle Karten weg waren!

Leider ist im Generalanzeiger heute ein Artikel über unsere Semesterabschlusskonzerte erschienen, der eine Fehlinformation beinhaltet hat: im Artikel stand, Reservierungen seien ab heute möglich – tatsächlich sind aber keine Plätze mehr frei!

Für diejenigen unter Euch, die erst heute über den Artikel von den Konzerten erfahren haben, ist das natürlich besonders ärgerlich. Trotzdem kein Grund, traurig zu sein: Sollten noch Karten an uns zurück gehen, stellen wir diese sofort wieder hier zur Reservierung frei. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also 🙂

Und noch eine Option für Spontane: die reservierten Karten verfallen, wenn sie nicht rechtzeitig abgeholt werden (bis 30 min vor Konzertbeginn). Sollten also kurzfristig auf diese Weise noch Karten „frei“ werden, habt Ihr die Chance, sie noch abzustauben. Natürlich können wir noch nicht abschätzen, wieviele Karten nicht abgeholt werden werden, diese Option ist sozusagen also auf eigenes Risiko.

Außerdem werden wir Anfang April noch ein weiteres Konzert geben, auf das Ihr ausweichen könnt, wenn Ihr keine Karten mehr für die Semesterabschlusskonzerte bekommen habt. Der Bonus dabei: Es wird ein Doppelkonzert mit dem fantastischen Chor „Twäng“ aus Freiburg sein… Mehr dazu bald hier!

Also bis bald
Euer Jazzchor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es kann ein paar Tage dauern, bis Ihr Kommentar auf der Website erscheint.

Für Kommentare werden Cookies benötigt, siehe dazu unsere Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Akismet Ihre Kommentardaten verarbeitet.